Cordyceps sinensis (Raupenpilz)

Der Cordyceps – ein NatĂŒrliches Potenzmittel und Immunbooster, ist ein herausragender Heilpilz in der Traditionellen Chinesischen Medizin, und hat sich als einer der effektivsten Vitalpilze erwiesen. Besonders beachtlich ist seine FĂ€higkeit, die LeistungsfĂ€higkeit und Kondition von Sportlern zu steigern, was ihn auch zu einem begehrten NahrungsergĂ€nzungsmittel macht. Auch wird er gerne als NatĂŒrliches Potenzmittel verwendet, da er nicht verschreibungspflichtig ist.



Der Cordyceps – ein Pilz mit positiven Eigenschaften auf die Gesundheit und Potenz

Die einzigartigen Eigenschaften des Cordyceps tragen dazu bei, die Energieproduktion im Körper zu verbessern. Das wiederum sorgt fĂŒr eine gesteigerte Ausdauer und LeistungsfĂ€higkeit.


DarĂŒber hinaus stĂ€rkt der Cordyceps auch das Immunsystem, indem er die körpereigene Abwehr stĂ€rkt und das Risiko von Infektionen und Krankheiten verringert. Diese immunstĂ€rkenden Eigenschaften sind nicht nur fĂŒr Sportler, sondern auch fĂŒr jeden, der seine Gesundheit verbessern möchte, eine gute Wahl.


Die vielfÀltigen positiven Wirkungen des Cordyceps machen ihn zu einem sehr beliebten NahrungsergÀnzungsmittel, das von Menschen auf der ganzen Welt aber gerade in China geschÀtzt wird.


Die Wirkung von Cordyceps – ATP Steigerung von bis zu 55% möglich

In wissenschaftlichen Studien, die an MĂ€usen durchgefĂŒhrt wurden, wurde festgestellt dass die Verabreichung von CS-4 die Menge an ATP, um bis zu erstaunlichen 55% steigern konnte. Dies zeigt die direkte Wirkung des Cordyceps auf die Energieproduktion in jeder einzelnen Zelle. Und verdeutlicht seine FĂ€higkeit, die LeistungsfĂ€higkeit auf effektivste Weise zu steigern.

Cordyceps Wirkung (Leistungssteigerung)

Gerade Sportler schÀtzen den Vitalpilz (auch bekannt als CS-4) aufgrund seiner leistungssteigernden Eigenschaften besonders.


Ein teures VergnĂŒgen – aber das nicht Umsonst!

Der Vital-Pilz, ein wahrhaft phĂ€nomenales Naturprodukt, wurde lange Zeit als sehr kostbar angesehen und erzielte auf dem Markt unglaublich Hohe Preise. Selbst heute noch wird fĂŒr ein Kilo dieses außergewöhnlichen Pilzes oft ein Preis von bis zu 2.000€ verlangt.


Obwohl der Preis fĂŒr den Cordyceps hoch ist, wird er aufgrund seiner potenzsteigernden und Libido ankurbelnden Wirkung weiterhin von Menschen auf der ganzen Welt geschĂ€tzt.


Seine außergewöhnlichen gesundheitlichen Vorteile und seine lange Tradition in der chinesischen Medizin machen ihn zu einem begehrten Naturprodukt. Das seinen Wert auch in der modernen Welt behĂ€lt oder noch steigert, denn viele kennen den Wundersamen Pilz noch nicht.


CS-4 (Cordyceps sinensis) als NatĂŒrliches Potenzmittel

Besonders auffĂ€llig ist seine Wirkung auf die Potenz und Libido, weshalb der Cordyceps hĂ€ufig auch als natĂŒrliches Potenzmittel eingesetzt wird. Diese Verwendung als Potenzmittel hat seine Nachfrage weiter gesteigert. Auch da immer mehr Menschen auf der Suche nach natĂŒrlichen Alternativen zu synthetischen (und verschreibungspflichtigen) Potenzmitteln sind. Der Cordyceps ist also ein rezeptfreies Potenzmittel mit Sofortwirkung.

Cordyceps als Potenzmittel

Die Wirkung auf Potenz und Libido (der Raupenpilz als natĂŒrliches Potenzmittel):

  • Die erektionsfördernde Wirkung von des Cordyceps CS-4, liegt vor allem an der Wirkung des Mycel-Extraktes, das bei dem CS-4 doppelt so hoch ist wie beim Wilden Cordyceps.
  • Der Vital-Pilz entspannt das Muskelgewebe im Schwellkörper (des Penis) wodurch das Blut leichter in den Penis hineinströmen kann.
  • Bei einer Studie mit mĂ€nnlichen MĂ€usen, die noch nicht geschlechtsreif waren, zeigt sich das das Gewicht ihrer Hoden um mehr als 92 Prozent zunahm, nachdem Ihnen 6 Tage lang der Cordyceps verabreicht wurde.
  • Auch bei Kaninchen wurde ein Zuwachs des Gewichtes der Hoden, bei einer Studie um mehr als 30% festgestellt.
  • ZusĂ€tzlich regte es die Samenbildung an, und die Kaninchen produzierten drei Mal so viele Samenzellen wie normalerweise.
  • Außerdem wurde festgestellt, dass die QualitĂ€t der Samen nach der Einnahme des Vitalpilzes Signifikant besser war.
  • Verschiedenste Studien am Menschen, haben auch gezeigt das Cordyceps, sowohl auf die mĂ€nnlichen als auch auf die weiblichen Geschlechtshormone einen sehr positiven Einfluss hatte.

Die Wirkung vom Cordyceps auf das Immunsystem

Der vielfĂ€ltige Heilpilz ist nicht nur bekannt fĂŒr seine vielfĂ€ltigen gesundheitlichen Vorteile, sondern auch fĂŒr seine FĂ€higkeit, das Immunsystem zu stĂ€rken. Eine seiner bemerkenswertesten Eigenschaften ist die Anregung der Produktion spezieller Abwehrzellen, auch bekannt als T-Zellen. Diese spielen eine zentrale Rolle im Immunsystem des Menschen.


Durch die Förderung der T-Zell-Produktion unterstĂŒtzt der Cordyceps den Körper dabei, Infektionen und Krankheiten besser zu bekĂ€mpfen und das Immunsystem insgesamt zu stĂ€rken.


DarĂŒber hinaus steigert der Cordyceps auch die AktivitĂ€t der sogenannten NatĂŒrlichen Killer-Zellen (NK-Zellen), die eine wichtige Rolle bei der Erkennung und BekĂ€mpfung von infizierten oder abnormalen Zellen im Körper spielen.


Neben seiner FĂ€higkeit, die Produktion von T-Zellen zu steigern und die AktivitĂ€t von NatĂŒrlichen Killer-Zellen zu erhöhen, zeigt der Cordyceps noch weitere bemerkenswerte immunstĂ€rkende Eigenschaften. Eines der SchlĂŒsselelemente ist seine FĂ€higkeit, die AktivitĂ€t von Gamma-Interferon zu fördern, einem körpereigenen Stoff mit immunstimulierender, antiviraler und anti-tumoraler Wirkung.


Gamma-Interferon spielt eine entscheidende Rolle bei der Regulation und StÀrkung des Immunsystems, indem es die Abwehrreaktionen gegen Krankheitserreger wie Viren und Bakterien verstÀrkt und auch das Wachstum von Tumorzellen hemmt.


DarĂŒber hinaus stĂ€rkt der Cordyceps auch die körpereigenen Antioxidantien, die dazu beitragen, freie Radikale zu neutralisieren und ZellschĂ€den zu verhindern.


Auch Wirksam bei Arthrose

Der Cordyceps Pilz entfaltet seine positiven Eigenschaften nicht nur bei sportlichen Leistungen oder im Schlafzimmer, sondern auch bei Menschen, die unter Arthrose leiden.


Die Vielzahl an enthaltenen Wirkstoffen darunter auch Cordycepin, weist potenziell entzĂŒndungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften auf. Diese können auch bei der Behandlung von Arthrose von großem Nutzen sein.

Wirksam bei Arthrose

Arthrose, eine degenerative Gelenkerkrankung, geht oft mit Schmerzen und EntzĂŒndungen einher, die die LebensqualitĂ€t der Betroffenen stark beeintrĂ€chtigen können. In verschiedenen Studien wurde beobachtet, dass die Einnahme von CS-4-Extrakten helfen kann, die Arthrose Schmerzen zu reduzieren. Auch hat die Einnahme zur folge die EntzĂŒndungsreaktionen im Körper zu mildern.


Die entzĂŒndungshemmenden Eigenschaften des Cordyceps können dazu beitragen, die Symptome der Arthrose zu lindern. Und den Betroffenen eine verbesserte LebensqualitĂ€t zu ermöglichen.


Diese natĂŒrliche Alternative zu herkömmlichen Schmerzmitteln und EntzĂŒndungshemmenden Medikamenten zeigt das breite Anwendungsspektrum und das Potenzial des Pilzes.


Hierbei gilt es aber zu beachten, dass die Forschung im Bezug auf das Pilz-Extrakt (bei Arthrose) aber noch in der Kinderschuhen steckt. Eine Einnahme und Dosierung muss unbedingt mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten abgeklÀrt werden.


Cordyceps sinensis (Raupenpilz) – bei hohem Cholesterinspiegel und Bluthochdruck

Forschungen aus Japan haben einen weiteren faszinierenden Aspekt der Wirkung des Raupen-Pilzes auf die Gesundheit aufgezeigt. In einer Studie erweiterte sich der Durchmesser einer gestressten Hauptschlagader, auch Aorta genannt, bei einem Patienten um etwa 40 Prozent.


Diese Entdeckung unterstreicht die gefĂ€ĂŸerweiternde Wirkung des Cordyceps als ein Naturheilmittel, das die Durchblutung des Körpers anregt.

Cordyceps bei Bluthochdruck

Die Erweiterung der BlutgefĂ€ĂŸe fĂŒhrt zu einer verbesserten Durchblutung, was wiederum den Blutdruck senken kann. Durch diese Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System trĂ€gt der Cordyceps dazu bei, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verringern. Und darĂŒber hinaus die allgemeine Gesundheit des Herzens zu verbessern.


Eine chinesische Studie, die an ca. 270 Patienten durchgefĂŒhrt wurde, lieferte eindrucksvolle Ergebnisse: Nachdem die Probanden ĂŒber einen Zeitraum von 4-8 Wochen Cordyceps eingenommen hatten, wurde festgestellt, dass ihr Cholesterinspiegel um erhebliche 17 Prozent gesunken war.


Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme des Cordyceps sinensis?

Der Cordyceps-Pilz wird oft als NahrungsergÀnzungsmittel verwendet, und im Gegensatz zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln gibt es keine spezifischen Dosierungsrichtlinien. Da man ihn als NahrungsergÀnzungsmittel betrachtet, kann man ihn normalerweise ohne Bedenken einnehmen.


Es ist jedoch zu beachten, dass Personen mit Allergien gegen Penicillin, Schimmel oder Pilze empfindlich auf den Cordyceps reagieren können. Diese sollten daher vorsichtig sein – oder ihn ganz vermeiden.


Die Versuche und Studien, die mit dem Cordyceps durchgefĂŒhrt wurden, haben in der Regel keine bedenklichen Nebenwirkungen offenbart. Dennoch können Personen mit einem empfindlichem Magen leichte Verdauungsbeschwerden oder Durchfall bekommen, wenn sie Cordyceps einnehmen.


Bei Personen, die Asthma-Sprays mit Beta-2-Sympathomimetika verwenden, ist Vorsicht geboten, wenn es um die Einnahme von Cordyceps geht. Dies liegt daran, dass der Cordyceps nicht nur eine entspannende Wirkung auf die Muskulatur der BlutgefĂ€ĂŸe hat, sondern auch auf die Muskulatur der Luftwege.


Infolgedessen besteht die Möglichkeit, dass der Cordyceps die Wirkung der Asthma-Medikamente verstĂ€rkt, was dann potenziell zu unerwĂŒnschten Nebenwirkungen fĂŒhren könnte.

Unterschiede in der QualitÀt

Der Wilde Cordyceps ist bekannt fĂŒr seine Seltenheit und seinen hohen Preis, GlĂŒcklicherweise gibt es eine Alternative. Die nicht nur gĂŒnstiger ist, sondern auch dazu beitrĂ€gt, die WildbestĂ€nde zu schĂŒtzen: nĂ€mlich PrĂ€parate aus Zuchtpilzen.


Durch den Anbau in kontrollierten Umgebungen können Zuchtpilze in grĂ¶ĂŸerer Menge und zu einem erschwinglicheren Preis produziert werden. Ein weiterer Vorteil von Zuchtpilzen gegenĂŒber des Wilden-Cordyceps ist die geringere Wahrscheinlichkeit einer Kontamination mit Bakterien.


Beim Kauf von Cordyceps-PrÀparaten ist es ratsam, auf Bio-QualitÀt zu achten. Da dies auch bedeutet, dass der Pilz oder sein Mycel auf Bio-Reis gezogen wurden.


Beim Anbau auf Bio-Reis wird sichergestellt, dass keine Pestizide oder chemischen DĂŒngemittel verwendet wurden. Das sorgt dafĂŒr das die Reinheit und QualitĂ€t des Pilzes nochmal erhöht wird.


Ein weiterer Vorteil des Bio-Anbaus ist, dass keine Raupen benötigt werden. Durch den Anbau auf Bio-Reis wird diese Praxis vermieden, was den Cordyceps gleichzeitig vegan oder vegetarisch macht.


Heilpilze gelten als eine Faszinierende Entdeckung bei NatĂŒrlichen Heilmitteln. Auch die LöwenmĂ€hne (in Fachsprache – Hericium erinaceus) bietet einige Positive Eigenschaften fĂŒr die Gesundheit.

Das Fazit zum Cordyceps:

Zusammenfassend lĂ€sst sich sagen, dass der Cordyceps Pilz wahrhaft ein Wunder der natĂŒrlichen Heilmittel ist. Seine vielfĂ€ltigen gesundheitlichen Vorteile machen ihn zu einem Ă€ußerst attraktiven NahrungsergĂ€nzungsmittel.


Durch seine FĂ€higkeit, die LeistungsfĂ€higkeit zu steigern und das Immunsystem zu stĂ€rken, ist der Cordyceps auch ein wertvoller Begleiter fĂŒr Sportler.


DarĂŒber hinaus hat der Cordyceps gezeigt, dass er bei verschiedenen Gesundheitsproblemen helfen kann, darunter Arthrose, zu hoher Cholesterinspiegel und Bluthochdruck. Seine breite Palette an Anwendungsmöglichkeiten macht ihn zu einem vielseitigen und wirksamen Naturheilmittel.


Besonders bemerkenswert ist auch seine potenzsteigernde Wirkung, die sowohl bei MĂ€nnern als auch bei Frauen Interesse weckt. Da natĂŒrliche Potenzmittel nicht verschreibungspflichtig sind und eine sichere Alternative zu synthetischen PrĂ€paraten darstellen, ist der Cordyceps eine attraktive Option. Um das Liebesleben (gerade im Schlafzimmer) zu bereichern.

Potenzmittel Libido bei MĂ€nnern und Frauen

Insgesamt ist der Cordyceps-Pilz ein faszinierendes Naturprodukt, das eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bietet. Und das Potenzial hat, das Leben vieler Menschen auf natĂŒrliche Weise zu verbessern.


Video: Der Cordyceps – ein Naturheilmittel und Potenz Booster

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.


HĂ€ufig gestellte Fragen zum Cordyceps sinensis (Raupenpilz) :

FĂŒr was ist cordyceps gut ?

Der Cordyceps-Pilz hat viele positive Eigenschaften auf die Gesundheit, zu den wichtigsten gehören die Positive Wirkung auf LeistungsfĂ€higkeit und Potenz. Aber auch Blutdruck und Cholesterinspiegel sind zu beachten. Selbst bei Arthrose kann der Vitalpilz seine entzĂŒndungshemmenden Eigenschaften entfalten und die Symptome der Arthrose lindern.

Steigert der Cordyceps Testosteron ?

Kurz gefasst – Ja, denn der Vital-Pilz entspannt das Muskelgewebe im Schwellkörper (des Penis) wodurch das Blut leichter in den Penis hineinströmen und leichter eine Erektion herbeifĂŒhren kann. Außerdem regt er die Samenbildung an, und fĂŒhrt laut Studien zu Qualitativ Hochwertigeren Spermien.

Cordyceps was ist das ?

Der Cordyceps sinensis – auch bekannt als Raupenpilz, hat bei der Einnahme viele Positive Wirkungen auf die Gesundheit. Dabei wird ihm eine Leistungssteigernde- sowie Potenz fördernde Wirkung nachgesagt.

Cordyceps wie einnehmen ?

Der Vitalpilz kann bequem als Kapsel eingenommen werden, wichtig dabei ist aber das man Ihn in „Bio-QualitĂ€t“ bezieht um Kontamination mit Bakterien und Schwermetallen zu vermeiden.

Wie viel cordyceps am tag ?

Die Höchste Wirksamkeit liegt laut Aktuellen Studien bei ca. 3 Gramm Mycel pro Tag. Dabei sollte man Ihn im Idealfall morgens zum FrĂŒhstĂŒck einnehmen. FĂŒr einen anhaltenden und Vitalisierenden Effekt sollte er mindestens 4 bis 6 Wochen lang eingenommen werden. Danach sollte man eine ca. 2 Wöchige Pause einlegen, bevor man die nĂ€chste Kur beginnt.

Wann wirkt Cordyceps nach der Einnahme ?

Bei Empfindlicheren Menschen sollte die Vitalisierende Wirkung des Vitalpilzes bereits einige Stunden nach der Einnahme einsetzen. Aber bei einigen dauert es aber auch etwas lÀnger.


Wichtiger Hinweis:

Dieser Artikel wurde basierend auf aktuellen Studien zum Zeitpunkt der Veröffentlichung verfasst, und Nicht von Mediziner-Innen geprĂŒft, er darf dabei nicht zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung genutzt werden. Sprechen sie vorher Unbedingt jede Maßnahme mit ihren Arzt ab.



Proudly Presented by: SimplyFuture 🚀
Bilder/Medien Copyright © pexels.com / © facebook.com/cordygrib

5 3 votes
Thema Bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meist Bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ad Blocker Detected!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen zum Blockieren von Anzeigen (Adblock) verwenden. Bitte unterstĂŒtzen Sie uns, indem Sie diesen Werbeblocker deaktivieren Dankeschön.

Translate »